Ausstellungsfilm „Ich bin fremd gewesen. 500 Jahre Reformation – 500 Jahre Migration“

 

Die Ausstellung erzählt acht Geschichten über Flucht und Integration. Zeitzeugen aus den vergangenen acht Jahrzehnten berichten im Videoportrait über ihre Flucht aus der Heimat und ihre Ankunft in Deutschland.

Kamera: André Beckers

Schnitt: Tobias Blumtritt

Konzept / Regie: Edzard Wagenaar für die Evangelisch-reformiert Kirche Deutschland

 

 

Posted in Kamera, Portfolio, Schnitt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.