DVD-training für Finanzdienstleister

Im Auftrag der Agentur UH Kommunikation haben wir eine interaktive Trainings-DVD für die Deutsche Vermögensberatung produziert.

Audiovisuelle Tutorials sind einfach Gold wert. Es gibt keine bessere Möglichkeit Prozesse und Techniken zu erlernen als auf der audiovisuellen Basis. Ok… ein „Live“-Seminar mit einem „personal trainer“ ist alleine wegen der Möglichkeit noch offene Fragen zu klären, weiterhin unschlagbar. Direkt auf Platz 2 kommen die Video Tutorials! Leider haben das bereits andere Menschen festgestellt und entsprechende Plattformen im Netz publiziert: www.howstuffworks.com, www.ehow.com, www.howtodothings.com und wie sie alle heißen…

Das ganze eignet sich natürlich auch hervorragend für die interne Unternehmenskommunikation: Man lade einen Tutor ein und zeichne das Ganze auf.  Für die Mitarbeiter, für die es keinen Platz mehr gab, wird das ganze Seminar einfach auf einer DVD zugänglich gemacht, bzw. im Intra/Internet veröffentlicht. Oder man macht nur ein Screen-Capturing und versieht es mit einem Off-Sprecher… je nach Branche. Und die ganzen unsäglichen Powerpoint Charts können auch eingebunden werden. (Das war hier – Gott sei Dank – nicht der Fall… Früher nannte man das übrigens mal „RichMedia…“)

DVD_MainMenuDer Ansatz Schulungsinhalte audiovisuell zu konservieren und somit jederzeit abrufbar zu machen, wurde auch hier aufgegriffen. Konzept und Regie kamen von Ulrich Hünermann (UH Kommunikation). Aufgezeichnet wurde das Material durch Jens Schade von Cameleon Film. barracuda film übernahm die Postproduktion und das DVD-Authoring. 36 Buttons auf insgesamt 7 Seiten mit animierten Menüs – insgesamt über 15h Stunden Film.

Apples DVD Studio Pro hatte „nur“ einen unerklärlichen Bug: Hatte man einmal einem Menü einen Hintergrund-Sound zugewiesen, konnte man diesen nicht mehr entfernen ohne das die DVD nicht mehr zu kompilieren war. Der Workaround war dann, den unerwünschten Sound einfach im Audioeditor auf -99 db zu muten, aber weiterhin im Projekt zu lassen… andernfalls hätte sonst die entsprechende Menüseite mit sämtlichen ein- und ausgehenden Verknüpfungen komplett neu angelegt werden müssen.. Doch das musste glücklicherweise dann doch nicht sein!

Posted in Schnitt and tagged , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.